BfW Bank AG


Partner der Wohnungswirtschaft
 

Merkmale des WEG-Kredites


Kredite vergeben sicherlich viele Banken - der Unterschied liegt in den Details. Der WEG-Kredit der Bank für Wohnungswirtschaft AG ist mit folgenden Merkmalen zu umschreiben:

  • Kreditnehmer wird die WEG
  • Keine Eintragung von Sicherheiten im Grundbuch einzelner Eigentümer
  • Keine SCHUFA - Auskunft im Vorfeld und kein SCHUFA - Eintrag bei Kreditinanspruchnahme
  • Maßnahmenabhängiger Tilgungsplan
  • Zinssatz fest über bis zu zehn Jahren (in sehr begründeten Ausnahmen auch längere Laufzeit möglich)
  • Auszahlung (auf das WEG-Konto) nach Vorlage der Rechnungen

Keine Notwendigkeit, das laufende WEG-Konto bzw. das Rücklagenkonto wegen des WEG-Darlehens bei der Bank für Wohnungswirtschaft zu  unterhalten. Wir freuen uns aber, wenn wir Sie von unseren Angeboten und Leistungen unserer Konten überzeugen können.


Beschlussfassungen

Der BGH hat mit Urteil vom 25.09.2015 (V ZR 244/14) zum wiederholten Male eine Darlehensaufnahme durch eine WEG positiv beschieden. Im Vergleich zu vorherigen BGH-Urteilen wurden jedoch folgende Punkte präzisiert und müssen im Protokoll der Eigentümerversammlung schriftlich festgehalten werden.

  1. Ordnungsmäßigkeit eines Darlehensvorschlages
  2. Laufzeit, Rückführung eines WEG-Darlehens i.d.R. maximal 10 Jahre
  3. Detaillierte Aufklärung der Eigentümer über das WEG-Darlehen

Wir unterstützen Sie im Rahmen unserer Begleitung bei den Beschlussformulierungen sehr gerne.

Sie haben in Ihrer Liegenschaft eine konkrete Maßnahme geplant? Dann nutzen Sie gerne unser Anfrageformular für ein erstes, unverbindliches Finanzierungsangebot.

 
E-Mail
Anruf